Der Mensch braucht Licht für seine Gesundheit so wie die Pflanzen die Sonne zum Wachsen benötigen.

Mit diesen Lichttherapie-Geräten bringen Sie Sonne in ihr Zuhause

Wir alle wissen, dass Pflanzen ohne Sonnenlicht nicht wachsen können. Aber auch Menschen brauchen Licht zum Leben. Lichtstrahlen steuern unsere circadiane Rhythmik und damit unseren Schlaf, beeinflussen unsere Stimmung und wirken sich auf Haut und viele andere Körperfunktionen positiv aus.

Lichttherapie springt in die Bresche, wenn das natürliche Licht der Sonne nicht stark genug scheint. Du kannst Lichttherapie mit einem Lichttherapiegerät zu Hause durchführen oder in eine Arztpraxis gehen. Informiere Dich!

Was ist Licht?


In unserem Sonnensystem dreht sich alles um die Sonne. Im Vergleich zur Erde ist sie ein Himmelskörper der Superlative. Im Universum stellt sie jedoch nur einen durchschnittlich großen Stern im äußeren Drittel der Milchstraße dar. Der Durchmesser der Erde würde fast genau 109 Mal in die Sonne hineinpassen.

Pro Sekunde produziert die Sonne damit mehr Energie als alle Kernkraftwerke der Erde in 750.000 Jahren – Stand im Jahr 2011. Die gewaltige Sonnenstrahlung entsteht durch die Fusion von Wasserstoff zu Helium.

In einer Stunde trifft durch Sonnenstrahlen[1]Hammarström L. (2012). Overview: capturing the sun for energy production. Ambio, 41 Suppl 2(Suppl 2), 103-7. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3357768/) so viel Energie auf die Erde, dass wir dadurch den Energieverbrauch eines Jahres abdecken könnten. Wären wir in der Lage, nur 0,02 Prozent der einfallenden Sonnenenergie zu nutzen, bräuchten wir kein Öl und keine Kohle mehr zu verbrennen.

Die Sonnenstrahlen enthalten die Energie, die bei der Verschmelzung von Wasserstoff zu Helium auf der Sonne freigesetzt wird.

Wellenlänge und Lichtspektrum


Von der Sonne treffen eine Vielzahl verschiedener Strahlen auf die Erde. Den Großteil der elektromagnetischen Strahlen nehmen wir als sichtbares und unsichtbares Licht war.

Darüber hinaus sendet die Sonne auch massebehaftete Teilchenstrahlung mit dem Sonnenwind aus. Allerdings wirkt die Atmosphäre wie ein gewaltiger Block, der einen Teil der Sonnenenergie absorbiert.

Bei der nicht sichtbaren Strahlung handelt es sich in erster Linie um Infrarotstrahlen, von der rund ein Viertel an Wassermolekülen in der Atmosphäre hängenbleibt.

Die Ultraviolettstrahlung, weniger als 10 Prozent der gesamten Sonnenstrahlen, färbt den Himmel durch die sogenannte Rayleigh-Streuung[2] https://www.spektrum.de/lexikon/geographie/rayleigh-streuung/6474  blau.

Der Einfallwinkel bestimmt ebenso wie das Wetter, wieviel Licht im Endeffekt auf der Erde ankommt.

Als Sonnenlicht bezeichnen wir generell den Teil der elektromagnetischen Strahlung, den wir mit unseren Augen wahrnehmen können. Die Wellenlänge dieser Lichtstrahlen liegt zwischen 380 und 780 Nanometer (nm). Der sichtbare Bereich des Lichts umfasst die Farben des Regenbogens von Violett über Blau, Grün, Gelb und Orange bis Rot. Violett hat mit 380 nm die kürzeste Wellenlänge, während die Wellen von Rot mit 780 nm wesentlich länger sind.

An die Bereiche des sichtbaren Lichts schließen sich Ultraviolett-Strahlen an (UV-Bereich) mit bis zu 100 nm Wellenlänge und Infrarotstrahlen mit einer Wellenlänge bis zu 1.400 nm an. 

Kelvin, Lumen und Lux


Um Licht zu messen und zu definieren, verwenden Wissenschaftler und Industrie hauptsächlich drei Maßeinheiten.

Kelvin: Die Farbtemperatur

Die Zahl von Kelvin (K) beschreibt die Lichtfarbe. Je höher diese Zahl ist, desto mehr Farben enthält das ausgestrahlte Licht. Ein Beispiel: Mittags strahlt die Sonne mit 6.000 K vom Himmel. Abends reduziert sich der Wert auf rund 3.000 K. Eine Kerze scheint mit ca. 1.500 K.

Diagramm mit Farben und Kelvin

Lumen: Die Helligkeit

Lumen (lm) hat mittlerweile das früher übliche Watt ersetzt. Diese Einheit beschreibt die Lichtmenge, die eine Lichtquelle ausstrahlt. 60 Watt entsprechen in etwa 800 lm.

Lux: Die Intensität

Lux (lx) gibt an, wie viel Licht beim Betrachter ankommt. Die Entfernung der Lampe zum Objekt spielt also eine Rolle. Bei einer Lichtdusche und Lichttherapielampen geben Hersteller deshalb beim Wert von Lux immer auch die zugehörige Entfernung an, bei welcher der Luxwert erreicht wird.

Die Jahreszeit und das Wetter beeinflussen, wieviel Licht von der Sonne tatsächlich bei uns ankommt. An einem Sonnentag können 100.000 lx einen Deutschen erreichen, während es an einem Wintertag nur 3.000 lx sind.

Wellenlänge bestimmt Wirkung von Licht


Wellenänge und Wirkung von Lichtherapie

Nicht nur die Farbe des Lichts hängt von der Wellenlänge ab, sondern auch die Wirkung des Lichts auf unseren Körper und unsere Gesundheit.

Was ist Lichttherapie (light therapy)?

Die Antwort auf diese Frage kann ganz unterschiedlich ausfallen. Je nach Lichtfarbe wirken Strahlen verschieden. Prinzipiell lässt sich zwischen Farblichttherapie, etwa Blaulichttherapie, und Tageslichttherapie unterscheiden. Lichttherapiegeräte können entweder das gesamte Spektrum von Sonnenlicht ausstrahlen oder nur einen Teil, zum Beispiel Rotlicht. Die Wellenlänge bestimmt, welche Wirkung Du von Licht erwarten kannst.

Rotlicht und Infrarotlicht


Obwohl eine Rotlichtlampe deutlich rot strahlt, liegt der wirksame Bereich von Rotlicht im unsichtbaren Bereich. Die Strahlen mit einer Wellenlänge von 780 bis 1.400 nm dringen einige Millimeter tief in die Haut ein. Dabei entsteht Wärme, die Gefäße erweitert, die Durchblutung fördert und so Entzündungen hemmt und Verspannungen löst.

Wissenschaftler fanden heraus, dass rotes Licht die Mitochondrien[3]Ferraresi, C., Kaippert, B., Avci, P., Huang, Y. Y., de Sousa, M. V., Bagnato, V. S., Parizotto, N. A., … Hamblin, M. R. (2014). Low-level laser (light) therapy increases mitochondrial membrane potential and ATP synthesis in C2C12 myotubes with a peak response at 3-6 h. Photochemistry and photobiology, 91(2), 411-6. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4355185/) in den Zellen stärkt. Mitochondrien versorgen die Zelle mit Energie und nutzen dafür eine Substanz namens Adenosintriphosphat (ATP). Trifft Rotlicht auf eine Zelle, kann sie mehr ATP bilden. Dank verbesserter Energieversorgung arbeiten die Zellen schneller. 

Das fördert die Wundheilung[4]Chaves, Maria Emília de Abreu, Araújo, Angélica Rodrigues de, Piancastelli, André Costa Cruz, & Pinotti, Marcos. (2014). Effects of low-power light therapy on wound healing: LASER x LED. Anais Brasileiros de Dermatologia, 89(4), 616-623. https://dx.doi.org/10.1590/abd1806-4841.20142519 (http://www.scielo.br/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S0365-05962014000400616&lng=en&tlng=en) , hat Anti-Aging-Effekte und lindert Beschwerden, etwa von Arthritis[5]Stelian, J. , Gil, I. , Habot, B. , Rosenthal, M. , Abramovici, I. , Kutok, N. and Khahil, A. (1992), Improvement of Pain and Disability in Elderly Patients with Degenerative Osteoarthritis of the Knee Treated with Narrow‐Band Light Therapy. Journal of the American Geriatrics Society, 40: 23-26. doi:10.1111/j.1532-5415.1992.tb01824.x (https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/j.1532-5415.1992.tb01824.x) .

Gefährliches UV-Licht für Vitamin D?


Über Generationen hinweg warnte fast jeder deutsche Hautarzt seine Patienten routinemäßig, nur ja nicht zu lange in die Sonne zu gehen. Tatsächlich können bestimmte UV-Strahlen die Haut schädigen und die Alterung beschleunigen oder Hautkrebs verursachen.

Mittlerweile ermahnt die Weltgesundheitsorganisation jedoch, dass zu wenig Sonnenlicht[6]Mead M. N. (2008). Benefits of sunlight: a bright spot for human health. Environmental health perspectives, 116(4), A160-7. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2290997/) und zu wenig UV-Strahlen weit mehr Gesundheitsschäden verursachen.

UV-Strahlen haben eine Wellenlänge zwischen 100 und 400 nm. Dabei gilt der Grundsatz: Je kürzer die Wellenlänge, desto energiereicher ist das Licht, weil es ja häufiger schwingt.

Es gibt drei verschiedene UV-Strahlen, die sich in der Wellenlänge unterscheiden:

  • UV-A-Strahlen (400 - 315 nm)
  • UV-B-Strahlen (315 - 280 nm)
  • UV-C-Strahlen (280 - 100 nm)

Die meisten UV-C-Strahlen bleiben in der Ozonschicht hängen. Wenn Du ein Sonnenbad nimmst, wirken in erster Linie UV-A- und UV-B-Strahlen auf Deinen Körper. UV-A-Strahlen sind dabei die weitaus gefährlichere Variante. Sie dringen tief in die Haut ein und können dort die Zellen dauerhaft schädigen. Diese Art von UV-Strahlen sind weitgehend für die negativen Folgen von Sonnenlicht wie Allergien, Pigmentflecken und Hautirritationen verantwortlich.

UV-B-Strahlen dagegen dringen nicht so tief in die Haut ein. Sie können jedoch Sonnenbrand verursachen. Im Gegensatz zu UV-A sind UV-B-Strahlen dafür verantwortlich, in der Haut Vitamin D[7]D'Orazio, J., Jarrett, S., Amaro-Ortiz, A., & Scott, T. (2013). UV radiation and the skin. International journal of molecular sciences, 14(6), 12222-48. doi:10.3390/ijms140612222 (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3709783/) zu produzieren. Das bedeutet jedoch nicht, dass UV-B-Strahlung ungefährlich ist. Ebenso wie UV-A kann sie Hautkrebs fördern und allergische Reaktionen auslösen.

Allerdings scheint es so, dass die Warnungen vor UV-Licht lange Zeit die Forschung und die allgemeine Meinung bestimmt haben. Erst in jüngster Zeit beginnen Wissenschaftler damit, die positiven Folgen von UV-Licht genauer zu erkunden. So zeigt eine Studie der Universität Oslo aus dem Jahr 2012, dass UV-Strahlen [8]Juzeniene, A., & Moan, J. (2012). Beneficial effects of UV radiation other than via vitamin D production. Dermato-endocrinology, 4(2), 109-17. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3427189/) unter anderem die Symptome von Multipler Sklerose verbessern, Hautkrankheiten bekämpfen und Blutdruck verringern können.

Sichtbares Licht: Wenn Blau nicht Blue bedeutet


Wenn Du an einem Mangel von Sonnenlicht leidest, erhöht sich Dein Risiko für Depression, vor allem Winterdepression, auch Winter-Blues genannt. Tatsächlich gibt der englische Ausdruck „feeling blue“ (traurig sein) einen Hinweis auf das Licht, genauer auf fehlendes blaues Licht.

Der Blauanteil des sichtbaren Lichts scheint dafür verantwortlich zu sein, die circadianen Rhythmen [9]Tosini, G., Ferguson, I., & Tsubota, K. (2016). Effects of blue light on the circadian system and eye physiology. Molecular vision, 22, 61-72. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4734149/) im Gehirn zu steuern. Diese Rhythmen bestimmen unseren Schlaf-Wach-Zyklus und steuern die Hormone, die uns morgens munter und abends schläfrig machen. Genauer: Sie regen bei Dunkelheit die Herstellung von Melatonin an, das uns müde macht. Tagsüber fördern sie unter anderem die Umwandlung Melatonin in Serotonin, dem bekannten Glückshormon.

Darüber hinaus scheinen die energiereichen, blauen Lichtwellen stärker daran beteiligt zu sein, unsere Stimmung[10]Strong RE, Marchant BK, Reimherr FW, Williams E, Soni P, Mestas R. Narrow-band blue-light treatment of seasonal affective disorder in adults and the influence of additional nonseasonal symptoms. Depress Anxiety. 2009;26(3):273-8. doi: 10.1002/da.20538. PubMed PMID: 19016463. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19016463) zu verbessern. Früher wurden Lichtduschen und andere Lichtlampen in erster Linie bei Winterdepression eingesetzt. Mittlerweile setzt sich die Behandlung von normalen Depressionen mit Lichttherapie, genauer blaues Licht, immer mehr durch.

Anwendungsgebiete von Lichttherapie


Lichttherapie wirkt sich positiv bei zahlreichen Krankheiten und Beschwerden aus. Mittlerweile gibt es zahlreiche Studien und Erfahrungen mit Lichttherapie, die ihre Wirkung bestätigen.

Lichttherapie für Schlafstörungen


Schlafstörungen lassen sich durch Lichttherapie bessern

Licht kann die circadiane Rhythmik ins Gleichgewicht bringen. In der dunklen Jahreszeit leiden die meisten Menschen in Nord- und Mitteleuropa unter einem Mangel an natürlichem Sonnenlicht.

Hier haben sich geeignete Lampen für Lichttherapie [11]Sloane, P. D., Figueiro, M., & Cohen, L. (2008). Light as Therapy for Sleep Disorders and Depression in Older Adults. Clinical geriatrics, 16(3), 25-31. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3839957/) bewährt. Ihr sichtbares Licht ohne UV-Strahlen wird vor allem über die Augen aufgenommen und kann den Schlaf-Wach-Rhythmus ohne bekannte Nebenwirkungen ausbalancieren.


Depressionen: Licht hilft


Lichttherapie gegen Depression: Erfahrungen bestätigen, dass Licht nicht nur bei Winterdepression, sondern allgemein bei Depressionen [12]Yamada N, Martin-Iverson MT, Daimon K, Tsujimoto T, Takahashi S. Clinical and  chronobiological effects of light therapy on nonseasonal affective disorders. Biol Psychiatry. 1995 Jun 15;37(12):866-73. PubMed PMID: 7548461. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7548461) hilft. Erstaunlich ist, dass Licht meist bereits nach rund einer Woche[13]Kripke DF. Light treatment for nonseasonal depression: speed, efficacy, and combined treatment. J Affect Disord. 1998 May;49(2):109-17. PubMed PMID: 9609674. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9609674) positive Effekte bewirkt. Sogar bei bipolarer Störung[14]Yorguner Kupeli N, Bulut NS, Carkaxhiu Bulut G, Kurt E, Kora K. Efficacy of bright light therapy in bipolar depression. Psychiatry Res. 2018 Feb;260:432-438. doi: 10.1016/j.psychres.2017.12.020. Epub 2017 Dec 12. PubMed PMID: 29268206. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29268206) hat sich Therapie mit Lichtstrahlen als günstig erwiesen.

Light therapy kann auch bei Depressionen helfen

Lichttherapie für Haut


Lichttherapie kann bei Hautproblemen hilfreich sein

Hautkrankheiten wie Psoriasis mit Lichttherapie zu behandeln, kann erstaunliche Resultate ohne Nebenwirkungen erzielen. Für Hauterkrankungen wird oft UV-Strahlung [15]Almutawa F, Alnomair N, Wang Y, Hamzavi I, Lim HW. Systematic review of UV-based therapy for psoriasis. Am J Clin Dermatol. 2013 Apr;14(2):87-109. doi: 10.1007/s40257-013-0015-y. Review. PubMed PMID: 23572293. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23572293/) verwendet, insbesondere die UVB-311 nm-Lichttherapie. Aber auch LEDs [16]Ablon G. (2018). Phototherapy with Light Emitting Diodes: Treating a Broad Range of Medical and Aesthetic Conditions in Dermatology. The Journal of clinical and aesthetic dermatology, 11(2), 21-27. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5843358/) , die farbiges Licht verströmen, haben sich bei zahlreichen Hautkrankheiten wie Akne, Psoriasis, Ekzemen und Keratosis als hilfreich erwiesen. Allerdings sollte der Hausarzt die Lichttherapie bei ernsthaften Krankheiten verschreiben und auch überwachen.

Wird Lichttherapie von Krankenkasse bezahlt? Diese Frage lässt sich nicht generell beantworten. Private Krankenkassen übernehmen häufig die Kosten von Lichttherapie und auch Lichttherapiegeräten. Gesetzliche Krankenkassen sind meist weniger kulant. Rufe einfach bei Deiner Krankenkasse an und erkundige Dich, welche Leistungen bezahlt werden. Die Kosten für eine normale Lichttherapie sind übrigens durchaus erschwinglich. Pro Sitzung kannst Du mit ca.15 Euro rechnen.

UVB-Lichttherapie bei Vitamin D Mangel


UV-B-Strahlen können Menschen mit einem Mangel von Vitamin D helfen, dieses wichtige Vitamin selbst zu produzieren. Im Gegensatz zu einer Supplementierung mit Vitamin D-Tabletten kann durch die Bestrahlung mit einer solchen Vitamin D-Lampe keine Vitamin D-Überdosierung entstehen. Unser Körper ist nämlich intelligent genug, die Vitamin D-Produktion rechtzeitig herunterzufahren, wenn aus seiner Sicht ein optimaler Vitamin D-Spiegel erreicht ist. Dann erübrigt sich auch die weit verbreitete Diskussion darüber, welcher Vitamin D-Wert denn als optimal anzusehen ist.

Vitamin D durch UV-Lichttherapie

Sonstige Anwendungsgebiete von Lichttherapie


Anti Aging

Anti-Aging-Lichttherapie: Die Erfahrung, beispielsweise in einem entsprechenden Forum im Internet, zeigt, dass Rotlicht tatsächlich Anti-Aging-Effekte erzielen kann. Wissenschaftliche[17]Weiss RA, McDaniel DH, Geronemus RG, Weiss MA, Beasley KL, Munavalli GM, Bellew SG. Clinical experience with light-emitting diode (LED) photomodulation. Dermatol Surg. 2005 Sep;31(9 Pt 2):1199-205. PubMed PMID: 16176771. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16176771) Studien[18]Lee SY, Park KH, Choi JW, Kwon JK, Lee DR, Shin MS, Lee JS, You CE, Park MY. A prospective, randomized, placebo-controlled, double-blinded, and split-face clinical study on LED phototherapy for skin rejuvenation: clinical, profilometric, histologic, ultrastructural, and biochemical evaluations and comparison of three different treatment settings. J Photochem Photobiol B. 2007 Jul 27;88(1):51-67. Epub 2007 May 1. PubMed PMID: 17566756. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17566756) unterstützen dies. Mittlerweile bekommst Du Lampen mit Rotlicht für das Gesicht. Solarien bieten Liegen mit sogenanntem Beauty-Light an, die UV- und Rotlicht mischen.

Haarentfernung mit Licht

Laser-Strahlen und IPL-Strahlung werden gerne für das dauerhafte Entfernen von Haaren eingesetzt. Mit Lichttherapie hat Haarentfernung jedoch nichts zu tun. Diese hochenergetischen Strahlen treffen auf die Haarwurzel und töten sie ab, indem sie sie verglühen. Laser-Behandlung kann nicht zuhause durchgeführt werden.

Für IPL-Strahlung kannst Du jedoch Geräte für den Hausgebrauch kaufen. Das bedeutet nicht, dass IPL ungefährlich ist. IPL steht für Intense Pulsed Light (intensives, pulsierendes Licht). Sie senden ein großes Spektrum von Lichtstrahlen aus, das ungefähr der Xenon-Lampe von Autos entspricht. Das bedeutet, dieses Licht trifft nicht nur die Haarwurzeln, sondern auch die umliegenden Hautgefäße. Das kann bei falscher Anwendung dauerhaft die Haut schädigen.

Beide Techniken erfordern Zeit. Für die Haarentfernung solltest Du mindestens zehn Wochen einplanen, während denen Du mehrere Anwendungen pro Woche brauchst. Rasieren ist wesentlich einfacher und ungefährlicher.

Sauna und Farblichttherapie

Mittlerweile ist Lichttherapie mit verschiedenen Farben[19]Azeemi, S. T., & Raza, S. M. (2005). A critical analysis of chromotherapy and its scientific evolution. Evidence-based complementary and alternative medicine : eCAM, 2(4), 481-8. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1297510/) so populär, dass es auch farbige Lampen für die Sauna gibt. Alternative Heilmethoden, beispielsweise Ayurveda, propagieren, dass verschieden farbiges Licht unterschiedliche positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper und die Psyche hat. So soll ein kräftiges Pink die Arterien reinigen und stärken. Gelb soll das Gewebe im Körper stärken. Farbiges Licht in der Sauna verbreitet sicher eine gute Stimmung. Ob und wie stark dieses Licht für Therapiezwecke eingesetzt werden kann, ist zurzeit noch fraglich.

Lichttherapiegeräte für zu Hause


Du bekommst heute eine Vielzahl von Geräten, die Lichttherapie in den eigenen vier Wänden ermöglichen, von der tragbaren Lampe über Bioptron bis zur Lichtdusche.

Hier geben wir Dir einen kurzen Überblick, was Du am Markt finden kannst.

Tageslichtlampen


Frau mit Lichtdusche

Eine Vielzahl von Herstellern bieten heutzutage Tageslichtllampen an. Unter anderem eignen sich Geräte von Beurer für Lichttherapie. Ein weiterer namhafter Hersteller ist Davita für Lichttherapie Lampen. Drei Lichttherapiegeräte hat Stiftung Warentest exemplarisch geprüft. Das bedeutet, die Tester haben die Geräte relativ oberflächlich betrachtet und alle für gut befunden. Diese drei Geräte waren die Medisana Lichtdusche, das Philips EnergyLight HF3319 und das Philips goLight Blue EnergyLight.

Bei dem Kauf einer Lichttherapielampe zählen folgende Kriterien:

  • Sie sollte eine Lichtstärke von mindestens 10.000 lx liefern, besser mehr.
  • Sie sollte eine Vollspektrumlampe haben mit mindestens 5300 Kelvin.
  • Das Licht sollte gleichmäßig scheinen, ohne zu flackern oder zu flimmern.

Folgende Begriffe deuten auf ein Qualitätsprodukt hin: Zertifiziertes Medizinprodukt, dynamisches Licht, Vollspektrum, Biolicht.

Ein sehr gutes, wenn auch teures Gerät ist das Davita 11110 Lichttherapiegerät/Lichtdusche LD 110.

Lichttherapie im Ohr

Inzwischen gibt es als Alternative zu Tageslichtlampen auch Lichttherapiegeräte fürs Ohr, die Licht [20]Jurvelin, H., Takala, T., Nissilä, J., Timonen, M., Rüger, M., Jokelainen, J., & Räsänen, P. (2014). Transcranial bright light treatment via the ear canals in seasonal affective disorder: a randomized, double-blind dose-response study. BMC psychiatry, 14, 288. doi:10.1186/s12888-014-0288-6 (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4207317/) über den Ohrkanal ins Gehirn senden. Diese Lichtstöpsel haben den Vorteil, dass sie wesentlich einfacher zu verwenden sind als eine normale Lichtdusche. Du musst beispielsweise nicht auf die Entfernung achten. Außerdem kannst Du die Ohrstöpsel überall anwenden, nicht nur zuhause vor der Lichttherapielampe.

Rotlichtlampen


Welche Rotlichtlampe für Dich richtig ist, hängt von der gewünschten Anwendung ab. Für Anti-Aging im Gesicht reicht eine Tischlampe. Willst Du Rückenschmerzen behandeln, empfiehlt sich jedoch ein größeres Standgerät.

Bei der Auswahl der Lampe empfiehlt es sich, auf Zusatzfunktionen zu achten. Besonders nützlich ist beispielsweise ein Timer. Er sorgt dafür, dass Du die Anwendungsdauer genau einhältst.

Ein verstellbarer Neigungswinkel ist ebenfalls praktisch. So kannst Du auch eine Tischlampe vielseitig verwenden.

Eine Rotlichtlampe

UV(B)-Lampen


UVB-Therapielamp

UV-Lampen für Sonnenbräune daheim bekommst Du als mobile Tischgeräte und als Liegen wie im Solarium. Meistens liefern diese UV-Geräte in erster Linie UV-A-Strahlen. Mittlerweile ist Kollagen förderndes Rotlicht so beliebt, dass zahlreiche Hersteller Rotlichtröhren zum Austausch für die UV-Röhren anbieten. So kannst Du beispielsweise einen Gesichtsbräuner oder eine Liege mit zwei Arten von Röhren bestücken.

Geräte mit UV-B-Licht sind in Deutschland bislang nur schwierig zu bekommen. Es gibt sie bisher nur als sogenannte Lichtkämme zu kaufen, mit denen Hautkrankheiten am Kopf behandelt werden können.

Die beste UV-B-Lampe, die stammt aus den USA. Die Sperti Vitamin D Sunlamp kann in den USA bestellt werden. Sie wird dann nach Deutschland geliefert. Offiziell ist bei Amazon das Androv 300 Tischgerät mit UV-B-Strahlung erhältlich. Meist trägt dieses Produkt jedoch den Vermerk: Derzeit nicht verfügbar.

Lichtwecker


Lichtwecker dienen dazu, Dich sanft zu wecken. Sie simulieren einen natürlichen Sonnenaufgang und verstärken dafür nach und nach das Licht. Das stimmt Deinen Körper darauf ein, aufzuwachen und aktiv zu werden.

Die Preise rangieren von 20 bis über 200 Euro. Dementsprechend unterschiedlich ist die Qualität. Bei Billigmodellen erfährst Du von den Herstellern oft kaum etwas über die technischen Daten. Das lässt vermuten, dass es damit nicht weit her ist.

Lichtwecker von Lumie

Folgende Kriterien helfen Dir bei der Auswahl.

  • Lichtstärke: Ein Lichtwecker sollte mindestens 200 lx liefern, besser mehr. Die Lichtstärke sollte sich regeln lassen, damit Du ihn auf Deine Bedürfnisse einstellen kannst.
  • Farben: Ein Lichtwecker sollte alle Farben des Regenbogens enthalten. Vollspektrum ist der Fachausdruck dafür.
  • Funktionsintervall: Dieses Wort bezieht sich auf die Länge des simulierten Sonnenaufgangs. Idealerweise lässt sich dieser Zeitraum regulieren.
  • Radio und Geräusche: Nach dem Sonnenaufgang verstärken ein Radio oder andere Geräusche die Weckfunktion. Wichtig ist dabei der Klang.
  • Einschlafhilfe: Ein guter Lichtwecker hilft Dir auch beim Einschlafen, indem er das Licht langsam herunterfährt.

Bioptron Lichttherapie


Lichttherapiegerät von Bioptron

Die Bioptron AG in der Schweiz stellt Lichttherapiegeräte mit patentierter Technologie her. Diese Geräte strahlen polarisiertes, polychromatisches Licht ohne UV-Strahlen aus. Das Spektrum umfasst Wellenlängen von 480 bis 3.400 nm. Es reicht also weit in den infraroten Bereich hinein, der für die Wundheilung und Verjüngung zuständig ist.

Polarisiertes Licht bedeutet, die Lichtwellen schwingen in parallelen Ebenen. Außerdem ist das Licht phasenverschoben. Das bedeutet, bei den einzelnen Lichtstrahlen wechseln sich die Amplituden ab. Das erlaubt ein tiefes Durchdringen der Haut. Zahlreiche Studien belegen, dass polarisiertes Licht[21]https://bioptron.at/index.php/forschung/studien.html bei zahlreichen Anwendungen besser wirkt.

Bioptron stellt nur drei verschiedene Geräte für die Lichttherapie her. Das Medall ist ein mobiles Gerät, das Du überall einsetzen kannst. Das Bioptron 1 hat ein Stativ für den Boden oder den Tisch und lässt sich auch zuhause verwenden. Das Bioptron 2 dagegen wurde für die professionelle Anwendung entwickelt.

Sonnenlicht mit Technik nachahmen


Die technische Entwicklung schreitet in vielen Bereichen des Lebens mit Riesenschritten voran. Das merken wir besonders im IT-Bereich. Wozu früher ein Desktop nötig war, reicht heute häufig ein Handy. Auch im Gesundheitsbereich macht die Forschung ständig neue Entdeckungen, die sich dank Internet rasch verbreiten.

Die Lichttherapie gehört zu den Therapiearten, die ohne das Internet wohl kaum den derzeitigen Beliebtheitsgrad erreicht hätten. Moderne Lichttherapiegeräte helfen glücklicherweise der Natur auf ungefährliche Weise auf die Sprünge. Das macht sich vor allem in der dunklen Jahreszeit bezahlt. Für einen relativ geringen Preis kannst Du Deine Gesundheit ohne Nebenwirkungen stärken. Du denkst über den Kauf einer Tageslichtlampe oder eines Lichtweckers nach? Nur zu – wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Quellen:   [ + ]

1. Hammarström L. (2012). Overview: capturing the sun for energy production. Ambio, 41 Suppl 2(Suppl 2), 103-7. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3357768/)
2. https://www.spektrum.de/lexikon/geographie/rayleigh-streuung/6474 
3. Ferraresi, C., Kaippert, B., Avci, P., Huang, Y. Y., de Sousa, M. V., Bagnato, V. S., Parizotto, N. A., … Hamblin, M. R. (2014). Low-level laser (light) therapy increases mitochondrial membrane potential and ATP synthesis in C2C12 myotubes with a peak response at 3-6 h. Photochemistry and photobiology, 91(2), 411-6. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4355185/)
4. Chaves, Maria Emília de Abreu, Araújo, Angélica Rodrigues de, Piancastelli, André Costa Cruz, & Pinotti, Marcos. (2014). Effects of low-power light therapy on wound healing: LASER x LED. Anais Brasileiros de Dermatologia, 89(4), 616-623. https://dx.doi.org/10.1590/abd1806-4841.20142519 (http://www.scielo.br/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S0365-05962014000400616&lng=en&tlng=en)
5. Stelian, J. , Gil, I. , Habot, B. , Rosenthal, M. , Abramovici, I. , Kutok, N. and Khahil, A. (1992), Improvement of Pain and Disability in Elderly Patients with Degenerative Osteoarthritis of the Knee Treated with Narrow‐Band Light Therapy. Journal of the American Geriatrics Society, 40: 23-26. doi:10.1111/j.1532-5415.1992.tb01824.x (https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/j.1532-5415.1992.tb01824.x)
6. Mead M. N. (2008). Benefits of sunlight: a bright spot for human health. Environmental health perspectives, 116(4), A160-7. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2290997/)
7. D'Orazio, J., Jarrett, S., Amaro-Ortiz, A., & Scott, T. (2013). UV radiation and the skin. International journal of molecular sciences, 14(6), 12222-48. doi:10.3390/ijms140612222 (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3709783/)
8. Juzeniene, A., & Moan, J. (2012). Beneficial effects of UV radiation other than via vitamin D production. Dermato-endocrinology, 4(2), 109-17. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3427189/)
9. Tosini, G., Ferguson, I., & Tsubota, K. (2016). Effects of blue light on the circadian system and eye physiology. Molecular vision, 22, 61-72. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4734149/)
10. Strong RE, Marchant BK, Reimherr FW, Williams E, Soni P, Mestas R. Narrow-band blue-light treatment of seasonal affective disorder in adults and the influence of additional nonseasonal symptoms. Depress Anxiety. 2009;26(3):273-8. doi: 10.1002/da.20538. PubMed PMID: 19016463. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19016463)
11. Sloane, P. D., Figueiro, M., & Cohen, L. (2008). Light as Therapy for Sleep Disorders and Depression in Older Adults. Clinical geriatrics, 16(3), 25-31. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3839957/)
12. Yamada N, Martin-Iverson MT, Daimon K, Tsujimoto T, Takahashi S. Clinical and  chronobiological effects of light therapy on nonseasonal affective disorders. Biol Psychiatry. 1995 Jun 15;37(12):866-73. PubMed PMID: 7548461. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7548461)
13. Kripke DF. Light treatment for nonseasonal depression: speed, efficacy, and combined treatment. J Affect Disord. 1998 May;49(2):109-17. PubMed PMID: 9609674. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9609674)
14. Yorguner Kupeli N, Bulut NS, Carkaxhiu Bulut G, Kurt E, Kora K. Efficacy of bright light therapy in bipolar depression. Psychiatry Res. 2018 Feb;260:432-438. doi: 10.1016/j.psychres.2017.12.020. Epub 2017 Dec 12. PubMed PMID: 29268206. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29268206)
15. Almutawa F, Alnomair N, Wang Y, Hamzavi I, Lim HW. Systematic review of UV-based therapy for psoriasis. Am J Clin Dermatol. 2013 Apr;14(2):87-109. doi: 10.1007/s40257-013-0015-y. Review. PubMed PMID: 23572293. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23572293/)
16. Ablon G. (2018). Phototherapy with Light Emitting Diodes: Treating a Broad Range of Medical and Aesthetic Conditions in Dermatology. The Journal of clinical and aesthetic dermatology, 11(2), 21-27. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5843358/)
17. Weiss RA, McDaniel DH, Geronemus RG, Weiss MA, Beasley KL, Munavalli GM, Bellew SG. Clinical experience with light-emitting diode (LED) photomodulation. Dermatol Surg. 2005 Sep;31(9 Pt 2):1199-205. PubMed PMID: 16176771. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16176771)
18. Lee SY, Park KH, Choi JW, Kwon JK, Lee DR, Shin MS, Lee JS, You CE, Park MY. A prospective, randomized, placebo-controlled, double-blinded, and split-face clinical study on LED phototherapy for skin rejuvenation: clinical, profilometric, histologic, ultrastructural, and biochemical evaluations and comparison of three different treatment settings. J Photochem Photobiol B. 2007 Jul 27;88(1):51-67. Epub 2007 May 1. PubMed PMID: 17566756. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17566756)
19. Azeemi, S. T., & Raza, S. M. (2005). A critical analysis of chromotherapy and its scientific evolution. Evidence-based complementary and alternative medicine : eCAM, 2(4), 481-8. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1297510/)
20. Jurvelin, H., Takala, T., Nissilä, J., Timonen, M., Rüger, M., Jokelainen, J., & Räsänen, P. (2014). Transcranial bright light treatment via the ear canals in seasonal affective disorder: a randomized, double-blind dose-response study. BMC psychiatry, 14, 288. doi:10.1186/s12888-014-0288-6 (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4207317/)
21. https://bioptron.at/index.php/forschung/studien.html