Leicht und funktional: Die Tageslichtlampe Beurer TL 30 im Test

    Du bist auf der Suche nach einer kompakten, preiswerten Tageslichtlampe? Mit der Beurer TL 30 im Format eines Tablets liegst Du richtig.

    Wir haben die Beurer Tageslichtlampe TL 30 auf Herz und Nieren geprüft. Unser Fazit: Für eine ordentliche Tageslicht-Therapie reicht die Luxstärke dieser Tageslichtlampe nur bedingt aus. Dafür kann sie helfen, den Bedarf an Tageslicht auszugleichen. Als Tageslichtlampe zum Reisen ist die Beurer TL 30 ideal. Positiv fallen das durchdachte Design, die hochwertige Verarbeitung und der praktische Ständer auf. Die Beurer TL 30 im Test: Informiere Dich!

    Die Tageslichtlampe Beurer TL 30 im Test. Mit Tasche und Bedienungsanleitung.

    Was zeichnet diese Tageslichtlampe aus?


    • Kompakte Größe
    • Durchdachtes Design
    • Flimmerfreies Licht
    • Flexibler Ständer
    • Arbeitet absolut leise
    • Einfache Bedienung
    • Gute Verarbeitung
    • Geringe Lichtstärke
    • Lichtstärke nicht einstellbar

    Sonnenlicht ersetzen: Warum?


    Ein Mangel an Tageslicht beeinträchtigt Deine Gesundheit. Unser Körper braucht Licht, um ordentlich zu arbeiten. Die normale Stärke von künstlichen Lichtquellen reicht da bei weitem nicht aus. Die gängige Beleuchtung in Büros liefert in der Regel zwischen 100 und 700 Lux. Das kann sich mit der Lichtstärke im Freien überhaupt nicht vergleichen. An einem schönen Sommertag scheint die Sonne mit einer Stärke von rund 100.000 Lux auf Deine Haut. Selbst an einem grauen Wintertag erreicht das Sonnenlicht immer noch einen Wert von rund 3.000 Lux.

    Wenn Du in einem künstlich beleuchteten Büro arbeitest, kannst Du auch im Sommer unter Lichtmangel leiden. Das kann Depressionen und psychische Störungen aller Art verursachen. Am häufigsten sind jedoch Störungen des Schlaf-Wach-Rhythmus. Die Zirbeldrüse braucht Licht, um die Hormone für den zirkadianen Rhythmus zu steuern. Nach Angaben des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie[1]https://www.bpi.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Publikationen/Themendienst/Schlafen/BPI-Themendienst-Schlaf_final_2018_12_17.pdf sind rund 15 Prozent aller Deutschen mit ihrem Schlaf nicht zufrieden. Eine Tageslichtlampe kann helfen, den Mangel an Sonnenlicht auszugleichen. 

    Beurer TL 30: Lichtausbeute - eher mager


    Messung der Lichtausbeute (Lux) mit einem Luxmeter

    Wir haben nachgemessen: die Beurer TL 30 erreicht bei unseren Messungen etwas geringere Messwerte als vom Hersteller angegeben

    Der Hersteller gibt bei der Beurer TL 30 Tageslichtlampe an, dass die Luxstärke bei einem Abstand von 10 cm 10.000 Lux beträgt. Diese Angabe können wir nicht bestätigen. Wir haben die Beleuchtungsstärke mit dem Luxmeter MT-912 von Urceri gemessen. Das ist ein preisgünstiges, in China hergestelltes Gerät. Um den Abstand festzustellen, haben wir ein geeichtes Maßband zwischen Tageslichtlampe und Lichtmeter befestigt. Das ist keine Prüfung unter üblichen Laborbedingungen, gibt aber dennoch ungefähre Auskunft über die Lichtstärke.

    Beim Abstand von 5 cm liefert die Beurer TL 30 in unserem Test tatsächlich 11.000 Lux. In einer Entfernung von 10 cm liegen unsere Testergebnisse jedoch bei rund 6.000 Lux. Als wir den Abstand auf 20 cm vergrößert haben, ergab die Messung immerhin noch 2.600 Lux. Bei einem in der Praxis auf einem Schreibtisch leicht erreichbaren Abstand von 30 cm liefert die Beurer Tageslichtlampe TL 30 immerhin noch 1.600 Lux.

    Diese Ergebnisse decken sich ungefähr mit den Messungen des ETM-Testmagazins. Bei einem im Jahr 2016 veröffentlichten Test stellten die Prüfer die 10.000 Lux in 8 cm Entfernung fest. Die Lichtstärke in 23 cm Entfernung lag bei 2.500 Lux.

    Theorie und Praxis


    Wenn Du eine Tageslichtlampe verwendest, sollte der Abstand von Deinem Gesicht zu der Lampe so klein wie möglich sein. Dabei stellt sich jedoch die Frage: Wie ist das zu schaffen? Denkbar wären folgende Szenarien: Du sitzt bequem auf dem Sofa und hast einen Beistelltisch in der Höhe Deines Gesichts. Mit dessen Hilfe kannst Du die Tageslichtlampe unter Umständen ganz nah platzieren. Es ist auch möglich, dass Du die Beurer TL 30 während der Behandlung hältst. Schließlich reicht es aus, Dein Gesicht 30 Minuten lang mit 10.000 Lux zu bescheinen.

    Mangelnde Lichtstärke ausgleichen


    Auf dem Schreibtisch lässt sich ein Abstand von 10 cm jedoch nur schwer erreichen. Du willst schließlich arbeiten. Da stört eine starke Lichtquelle direkt vor oder neben Deinem Gesicht. Wir verwenden Tageslichtlampen seit mehreren Jahren und schreiben aus Erfahrung. Auf dem Schreibtisch beträgt ein realistischer Abstand 30 cm und sogar mehr. Das bedeutet nicht, dass die Tageslichtlampe Beurer TL 30 in diesem Fall nicht funktioniert. Du musst sie nur länger einschalten. Beurer gibt an, dass Du Dich bei einer Lichtstärke von 2.500 Lux zwei Stunden lang bescheinen lassen solltest.

    Positive Wirkung


    Je größer der Abstand, desto länger muss die Lampe leuchten. Du könntest nun natürlich akribisch berechnen, wie lange genau die Beurer TL 30 auf Deinem Schreibtisch scheinen müsste. Wir haben einfach die normale Schreibtischbeleuchtung mit einer Tageslichtlampe ersetzt. Wir schalten sie an, wenn wir sie brauchen – mindestens aber zwei bis drei Stunden am Tag. Für uns funktioniert das. Unser Schlaf-Wach-Rhythmus hat sich eingependelt. Der Lichthunger früherer Jahre gehört der Vergangenheit an.

    Beurer TL 30: Gute Lichtqualität


    Die Tageslichtlampe TL 30 von Beurer ist mit zwei Reihen von LED-Leuchtkörpern ausgestattet. Die maximale Leistung beträgt 5 Watt. Der Energieverbrauch ist damit relativ gering. Das Licht der Beurer TL 30 lässt absolut nichts zu wünschen übrig. Es flimmert nicht und scheint absolut gleichförmig.

    Licht: Hell, aber nicht grell


    Mit 6.500 Kelvin übertrifft die Farbe sogar noch das Weiß von Sonnenlicht zur Mittagszeit, das bei 6.000 Kelvin liegt. Wir empfinden das Licht als sehr hell, aber nicht unangenehm – genau richtig, um den Mangel an normalem Tageslicht auszugleichen. Ein Manko: Die erwartete Lebensdauer des Geräts beträgt nach Angaben von Beurer 1.000 Stunden. Wenn die LEDs defekt sind, musst Du Dich an den Kundenservice oder an einen autorisierten Händler wenden.

    Durchdachtes Design


    Beim Design glänzt die Beurer TL 30 im Test. Sie wirkt hochwertig. Das weiße Plastik des Rahmens fühlt sich angenehm an. Eine graue Gummidichtung verbindet Vorder- und Rückseite. Der Knopf zum Einschalten ist in diese Dichtung eingepasst, lässt sich dank seiner grünen Farbe aber einfach finden. Um ihn zu bedienen, brauchst Du ein bisschen Fingerspitzengefühl.

    Praktischer Ständer


    Der Ständer der TL 30

    Praktisch ist der Ständer, den Du einfach an der gewünschten Position auf den Rahmen klemmst. Du kannst die Lampe im Hoch- und Querformat verwenden – je nachdem, an welcher Seite Du den Ständer anbringst. Der Arm aus grünem Plastik ist einfach gestrickt, funktioniert jedoch perfekt. Die Lampe steht sicher und lässt sich auch durch leichtes Wackeln an der Tischoberfläche nicht aus dem Gleichgewicht bringen.

    Fürs Abnehmen musst Du den Winkel des Ständers etwas verändern. Mit etwas Probieren lernst Du den Trick jedoch schnell. Die Rückseite hat eine Aussparung, in der sich der Ständer zum Teil versenken lässt. Das ist praktisch, denn so geht er nicht verloren. Allerdings steht die Klemme etwas hervor. Dennoch passt die Beurer TL 30 in jede größere Handtasche. Die mitgelieferte Tasche aus grauem Filz schützt sie beim Transport vor Kratzern.

    Leicht und kompakt


    Hinterseite der TL 30

    Mit einer Größe von 23,5 x 15,5 cm und einer Tiefe von rund 6 cm inklusive Ständer lässt sich die Tageslichtlampe Beurer TL 30 problemlos transportieren. Das Gewicht von 325 g, mit Netzgerät 425 g, ist gering genug für Reisen. Die Länge des Kabels beträgt 151 cm. Das reicht, wenn sich eine Steckdose in unmittelbarer Nähe des Standortes befindet. Wir mussten ein Verlängerungskabel holen, um die Beurer TL 30 flexibel zu verwenden.

    Einfache Handhabung


    Die Tageslichtlampe in der Seitenansicht

    Ein-Schalter an der Seite

    Die Bedienung ist denkbar einfach. Du klemmst den Ständern an und verbindest die Lampe mit dem Netzteil. Anschließend steckst Du den Stecker in die Dose und schaltest die Lampe an und aus. Ausgefeilte Bedienelemente wie einen Timer kannst Du bei dieser Lampe nicht erwarten. Dafür ist sie sauber verarbeitet. Das Plastik ist angenehm abgerundet. Rück- und Vorderteil sind miteinander verschraubt. Ist die Lampe in Gebrauch, arbeitet sie absolut leise. Störende Geräusche sind bei der TL 30 von Beurer kein Thema.

    Vorbildliche Bedienungsanleitung


    Tasche, Bedieungsanleitung und Lampe im Tabletformat

    Angenehm ist auch die ausführliche Bedienungsanleitung. Dabei macht sich bemerkbar, dass Beurer ein deutsches Unternehmen ist. Das Inhaltsverzeichnis umfasst alle relevanten Punkte, von der Zeichenerklärung bis zu Gerät reinigen und Pflegen und Entsorgen. Diese Tageslichtlampe ist ein zertifiziertes Medizinprodukt mit Vollspektrum-Tageslicht.

    Möglich: Einsatz als Lichtwecker


    Du könntest diese Tageslichtlampe mit einer externen Zeitschaltuhr sogar als Lichtwecker verwenden. Dafür brauchst Du eine digitale Zeitschaltuhr, die sich in der Steckdose verwenden lässt. Deine Tageslichtlampe steckst Du dann einfach in die Zeitschaltuhr ein und programmierst den Zeitpunkt, an dem die Lampe angehen soll.

    Allerdings kann sich das nicht mit einem normalen Lichtwecker vergleichen. Ein Lichtwecker verstärkt das Licht nach und nach und simuliert so einen Sonnenaufgang. Bei der Tageslichtlampe weckt Dich helles Licht, das sich nicht verändern lässt.

    Hersteller mit Tradition


    Die TL 30 von Beurer macht trotz ihres relativ günstigen Preises einen hochwertigen Eindruck. Dafür ist die deutsche Traditionsmarke Beurer verantwortlich. Das 1919 gegründete Unternehmen in Ulm ist heute europaweit der führende Anbieter von Elektrogeräten im Gesundheitsbereich. Mit der TL 30 bekommst Du drei Jahre Garantie, die Material- und Fabrikationsfehler abdeckt. Hier findest Du weitere Modelle von Beurer.

    Lass sie lange leuchten!


    Die Tageslichtlampe TL 30 von Beurer schwächelt, wenn es um die Lichtstärke geht. Für eine ordentliche Lichttherapie ist diese Leuchte deshalb eher nicht geeignet. Ansonsten gibt es an dieser preiswerten Tageslichtleuchte jedoch wenig auszusetzen. Sie schaut gut aus und ist ansprechend verarbeitet. Der praktische Ständer, die mitgelieferte Tasche und kleine, aber feine Details wie eine gute Bedienungsanleitung sorgen dafür, dass die Beurer TL 30 einen hochwertigen Eindruck macht.

    Wenn Du mit Deiner Tageslichtlampe keine schweren Depressionen bekämpfen willst, triffst Du mit diesem Modell eine gute Wahl. Du kannst sie beispielsweise als Lampe am Arbeitstisch mehrere Stunden lang täglich betreiben und so Lichtmangel ausgleichen. Uns hat die Beurer TL 30 im Test überzeugt. Unser Fazit: Die ideale Tageslichtlampe für Reisen.


    Quellen:   [ + ]

    Hinterlasse einen Kommentar: